Jugendliche wechseln von der FPÖ zur FPS Liste Dr. Karl Schnell

 Utl.: Entfellner tritt mit etlichen Jugendlichen zur FPS über

AUT, FPS, Liste Dr. Karl Schnell, ein Jahr Freiheit

Kevin Entfellner (23) aus Werfen, ehemaliges Mitglied der FPÖ Landesparteileitung und ehemaliger engagierter Pongauer RFJ-Bezirksparteichef, wechselt mit etlichen Jugendlichen zur Freien Partei Salzburg (FPS) – Liste Dr. Karl Schnell. „Gemeinsam mit weiteren Jugendlichen werden wir die FPS-Jugend im Bundesland Salzburg aus der Taufe heben und stark machen. Das, was in der FPÖ Salzburg vor sich geht, habe ich jetzt durchschaut und ich habe es satt, mich für einige wenige einzusetzen. Gleich nachdem ich erkannt habe, wer wahre Werte für unser Heimatland vertritt, hat man mich mit einer Klage konfrontiert“, erklärte Entfellner.

Gemeinsam mit Kevin Entfellner wechselten etliche Jugendliche zur FPS – Liste Dr. Karl Schnell. Erfreut zeigte sich FPS-Landesparteiobmann Karl Schnell. „Offensichtlich erkennen immer mehr, wo die wahren Werte in Salzburg vertreten werden. Evelyn Wassermann (21) aus Leogang und Tobias Els (24) aus Zell am See, die bereits vor einigen Monaten von der FPÖ zur FPS übergetreten sind, werden gemeinsam mit Kevin Entfellner und dutzenden weiteren Jugendlichen die FPS-Jugend gründen. Die Wahrheit ist eine Tochter der Zeit. Selbstverständlich werden wir die Anliegen unserer Jugend ernst nehmen und unterstützen“, erklärte Dr. Karl Schnell und kündigte an, dass noch vor dem Sommer die FPS-Jugendorganisation gegründet wird.